Die 10 Marktphasen

Gedanken eines Kleinanlegers

Marktphasen Bullenmarkt Baerenmarkt(Photo: schillergarcia)

1.) Bullen Markt, Endstadium: „Verflixt! Andere Leute, die lange nicht so klug sind wie ich, machen gerade das große Geld…und ich sitze hier bloß rum. Ich muss da auch einsteigen!"

2.) Bullenmarkt, Zenit: „Mann o Mann, bin ich schlau. Ich habe mit Aktien das große Geld verdient. Und es konnte kaum einfacher sein. Man kann fast sagen, dass alle Aktien, die ich kaufe, steigen!"

3.) Bärenmarkt, Beginn: „Es ist bloß eine Korrektur. Bei temporären Durchsackern zu kaufen, hat in der Vergangenheit fast wie ein Wunder funktioniert, und es wird wieder funktionieren!"

4.) Bärenmarkt, Anfangsstadium: „Alle raten einem zum ‚buy and hold‘. Das werde ich also machen…ich werde die Aktien einfach halten…sie werden schon irgendwann wieder ansteigen!"

5.) Bärenmarkt, Mittleres Stadium: „Die Korrektur MUSS jetzt fast vorbei sein. Natürlich will ich nicht verkaufen, wenn die Aktien ganz am Boden liegen – um danach mitzubekommen, dass sie wieder nach oben schießen."

6.) Bärenmarkt, Endstadium: „Nun ja, es ist zu spät, um nun zu verkaufen. Also werde ich die Aktien einfach weiterhin halten. Oh Mann! Früher habe ich meine Mails nur abgerufen, um zu sehen, wie es mit meinem Portfolio bergauf ging. Mittlerweile habe ich geradezu Angst meine Mails zu checken."

7.) Bärenmarkt, Tiefpunkt: „O.k., ich gebe auf. Die Zeit ist reif, dass ich mal tüchtig Tabula rasa mache und alle diese Aktien verkaufe. Mensch, hätte ich doch nicht so viel Geld da rein gesteckt."

8.) Bullenmarkt, Beginn: Niemand wird jemals mit Aktien Geld machen. Ich werde nie wieder Geld in den Aktienmarkt investieren."

9.) Bullenmarkt, Anfangsstadium: „Wow, die Preise steigen wieder an. Mir ist das gar nicht aufgefallen – ich hatte ja schon aufgegeben. Diese dummen Aktienkäufer, sie werden noch die Strafe erhalten, die sie verdient haben. Ich steige jetzt aus, solange die Aktien noch oben stehen!"

10.) Bullenmarkt, mittleres Stadium: „Hey, die Dinge gehen wieder aufwärts. Vielleicht geht hier irgendetwas vor sich… nein, ein gebranntes Kind scheut das Feuer! Ich bleibe skeptisch – ich werde diese verfluchte Rally erst mal von außen beobachten!"

An diesem Punkt geht der Kreislauf des Marktes wieder zu Station 1.) Bullen Markt, Endstadium und das ganze geht von vorne los.

Quelle: „Investoren Wissen“ Newsletter, Dr. Steve Sjuggerud

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.