Kategorien
Geldanlage

PONAXIS Anleihe – Umfirmierung von PONAXIS in LOGINET3

Auf der Hauptversammlung wurde die Umfirmierung der PONAXIS AG in LOGINET3 AG beschlossen. Das ist übrigens nicht die erste Umfirmierung, PONAXIS hieß vorher European Strategic Portfolio AG.

Loginet3 Logo

PONAXIS AG: Restrukturierungsprozess abgeschlossen / logistischer Beteiligungsfokus durch Firmierung in loginet3 AG untermauert / Logistiker Jörg Trützschler verantwortet ab 01.02.2010 als Allein-Vorstand auch die Entwicklung der Logistik-Beteiligungen / Grundlagen für die notwendige Liquiditätsausstattung geschaffen / Vorläufiges Jahresergebnis 2009 liegt bei über EUR 2,0 Mio. Jahresüberschuss / Eigenkapitalquote steigt somit auf 28,5%

Hamburg, 08. Februar 2010
Mit Zustimmung der letzten Gläubigerversammlung der PONAXIS AG am 14.01.2010 ist der 2009 eingeleitete „Restrukturierungsprozess“ der PONAXIS AG im Wesentlichen abgeschlossen. Die Anleihegläubiger der PONAXIS AG haben nahezu einstimmig einer temporären Zinsreduzierung und Zinsstundung bis zum 30.06.2012 sowie der Laufzeitverlängerung der Anleihe 2005/2011 (WKN A04ECD) bis zum 01.07.2014 zugestimmt. Bereits in der Gläubigerversammlung am 23.12.2009 haben die Gläubiger der Anleihe 2008/2016 (WKN A0XXW3) einer temporären Zinsreduzierung auf 5 % p. a. sowie einer Zinsstundung zugestimmt. Im Ergebnis erreicht die Gesellschaft hierdurch für ca. 90 % des valutierenden Fremdkapitals eine Zinsstundung für die kommenden 2 1/2 Jahre, 85 % des Fremdkapitals ist wegen der jetzt beschlossenen Endfälligkeit in ca. 4 ½ bis 6 Jahren als mittel- bis langfristige Verbindlichkeit anzusehen.
Die PONAXIS AG soll hierdurch in die Lage versetzt werden, ihre Beteiligungen im Bereich der logistischen Dienstleistung, nämlich die INTELIS AG samt Tochtergesellschaft Arrivo Marketing GmbH & Co. KG (Werbemittel-Logistik) mit einer Beteiligungsquote von ca. 83,5 % sowie die 100 %ige Tochtergesellschaft HDM Handels GmbH (Restmengen-Logistik), in den nächsten Jahren umsatz- und ertragsmäßig nennenswert weiter zu entwickeln.
Aufgrund der zukünftigen Schwerpunktverlagerung auf den Bereich der Logistik hat die Hauptversammlung der Gesellschaft am 29.12.2009 die Umfirmierung der Gesellschaft in loginet3 AG sowie die Sitzverlegung nach Buchholz i. d. N., dem Sitz der Beteiligungen, beschlossen. Damit soll eine stärkere Nähe zum operativen Geschäft aufgebaut sowie weitere Kosteneinsparungen erzielt werden. …
Wie anlässlich der Hauptversammlung der PONAXIS AG am 29.12.2009 sowie in den Gläubigerversammlungen am 23.12.2009 und 14.01.2010 vom Vorstand begründet dargelegt, soll durch die Zinsstundung der Anleihegläubiger die Gesellschaft in die Lage versetzt werden, durch die zukünftig zu vereinnahmenden liquiden Mittel und die Umsetzung des in 2010 beschlossenen Kostensenkungsprogramms den laufenden Geschäftsbetrieb entgegen anderslautender Pressemutmaßungen sicher zu stellen und ihre Beteiligungen wertmäßig weiter zu entwickeln. In diesem Zusammenhang erwartet die Gesellschaft im Verlauf des Jahres 2010 den Eingang einer Forderung in Höhe von über EUR 1,5 Mio., die durch Verkauf einer als Sicherungsgut belasteten Immobilie in der Schweiz realisiert werden soll. Hierzu wurden um den Jahreswechsel 2009/2010 entsprechende Vereinbarungen geschlossen sowie eine international renommierte Makleragentur vom Eigentümer mit dem Verkauf der Immobilie beauftragt.
Ferner gibt die Gesellschaft bekannt, dass das vorläufige Jahresergebnis 2009 der PONAXIS AG einen Jahresüberschuss in Höhe von EUR 2,0 Mio. beträgt. Dadurch steigert sich das wirtschaftliche Eigenkapital per 31.12.2009 auf einen Betrag von EUR 4,372 Mio., was einer Eigenkapitalquote von 28,5% (Vj. 12,6%) entspricht. …

PONAXIS AG
Der Vorstand
ABC-Str. 21
20354 Hamburg>


loginet3 AG: Umfirmierung der PONAXIS AG und Sitzverlegung nach Buchholz i.d. Nordheide wurden in das Handelsregister eingetragen / Neubesetzung des Aufsichtsrates

Buchholz, 09. März 2010. Die auf der Hauptversammlung vom 29. Dezember 2009 beschlossene Umfirmierung der PONAXIS AG in loginet3 AG sowie die Sitzverlegung der Gesellschaft nach Buchholz i.d. Nordheide sind nunmehr im Handelsregister eingetragen. Die Umfirmierung und die Sitzverlegung erfolgten aufgrund der zukünftigen Schwerpunktverlagerung auf den Bereich der Logistik. Damit soll eine stärkere Nähe zum operativen Geschäft aufgebaut sowie weitere Kosteneinsparungen erzielt werden…

loginet3 AG
Der Vorstand
Lanzstr. 1
21244 Buchholz i.d. Nordheide

Warum diese Umfirmierung?

„Aufgrund der zukünftigen Schwerpunktverlagerung auf den Bereich der Logistik“ – aha, der neue Name spiegelt das Thema Logistik besser wieder, na dann…
Das Thema Umfirmierung kennen ja auch die Kunden von Accessio, ehemals Driver & Bengsch. Es schadet nie, wenn man gelegentlich mal seine Spuren etwas verwischt!
Die Ansprüche der Anleihegläubiger gegenüber der Gesellschaft gemäß § 25 Abs. 1 HGB bleiben bei einer Umfirmierung bestehen. Nur der Name der Gesellschaft ändert sich.

Bisherige Beiträge zur PONAXIS / LOGINET3 Anleihe


Eine Antwort auf „PONAXIS Anleihe – Umfirmierung von PONAXIS in LOGINET3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.