2 Wege zum effektiven Meeting Protokoll

Wenn ich meine Notizen schon während des Meetings sinnvoll strukturiere, spare ich mir beim Meeting Protokoll hinterher viel Arbeit.
Ein einfacher Weg zu einem effektiven Meeting Protokoll ist die Unterteilung in die folgenden 4 Rubriken:

  1. Informationen
  2. Fragen
  3. ToDo für mich
  4. ToDo für andere

Diese Unterteilung kann ich grafisch umsetzen, indem ich mein Blatt in 4 Quadranten unterteile. Das sieht dann so aus:

Meeting Protokoll

Wenn ich mir lieber Notizen in From einer Liste mache, benutze ich einfach verschiedene Symbole für die 4 Rubriken:

Meeting Protokoll

Gefunden habe ich diese Ideen bei SMARTERWARE:
Work Smart Video: How to Take Effective Meeting Notes
Mindmap: Work Smart Meeting Notes

Die 10-10-10 Regel – so trifft man schnelle Entscheidungen

entscheidungen treffen
Photo: M. Bellucci

„A Life-Transforming Idea“

From columnist and bestselling author Suzy Welch comes a powerful, proven strategy for making difficult decisions and clarifying life choices.

Ob diese Regel unbedingt das ganze Leben verändert, sei dahin gestellt, aber sicherlich kann man mit der 10-10-10 Regel einfach und schnell Entscheidungen treffen. Suzy Welch ist übrigens die Frau des Ex-General-Electric-Bosses Jack Welch.

Man recherchiert und sammelt alle wesentlichen Informationen zum Entscheidungsproblem unter den folgenden Prämissen: Welche Auswirkungen hat meine Entscheidung

In 10 Tagen?

„The first 10 basically stands for „right now“ – as in, one minute, one hour, or one week.“

In 10 Monaten?

„The second 10 represents that point in the foreseeable future when the initial reaction to your decision has passed, but its consequences continue to play out in ways you can reasonably predict.“

In 10 Jahren?

„The third 10 stands for a time in a future that is so far off that its particulars are entirely vague.“

Diese Fragen helfen dabei, den Blick auch auf die langfristigen Auswirkungen der Wahl zu richten. So sollte ich mich beispielsweise bei der Suche nach einem neuen Job auch fragen, ob die Stelle mich wirklich dorthin bringen kann, wo ich in zehn Jahren sein möchte.

Windows Explorer mit einem bestimmten Ordner öffnen

Normalerweise startet der Windows Explorer immer auf höchster Ebene. Wenn man auf grossen, unübersichtlichen Serverlaufwerken mit 50 und mehr Ordnern arbeitet, selber aber immer nur auf einen dieser Ordner zugreift, finde ich es sehr hilfreich, diesen Ordner als Root-Verzeichnis festzulegen.

Wie öffnet der Windows Explorer direkt in meinem gewünschten Verzeichnis?

  1. Dazu erstellt man zunächst eine neue Verknüpfung des Windows Explorers auf dem Desktop.
  2. „Windows Explorer mit einem bestimmten Ordner öffnen“ weiterlesen

Vorlage für einen kurzen Lebenslauf

Das aktualisieren des Lebenslaufs ist oft ein leidiges Thema. Wenn man nicht gerade aktiv auf der Suche nach neuen Herausforderungen (oder einfach auf Jobsuche;-) ist, wird das Thema am liebsten gleich mal wieder beiseite geschoben.

Andernfalls stellt sich die große Frage: Welche Informationen packe ich in den Lebenslauf?
Wie lang sollte der optimale Lebenslauf sein? Was interessiert den Adressaten wirklich?

Eine Kurz-Biografie mit MS Word

Eine Kurz-Bio ist da ein guter Start auf dem Weg zum endgültigen (optimalen) Lebenslauf.

Die folgende Vorlage erleichtert den Fokus auf die wesentlichen Punkte der beruflichen Entwicklung. Sie ist schnell und einfach gefüllt und man hat die wichtigsten beruflichen Stationen schon mal erfasst. Inwieweit man diese dann ergänzt um weitere Qualifikationen hängt von dem jeweiligen Adressatenkreis ab (interne vs. externe Bewerbung…).
„Vorlage für einen kurzen Lebenslauf“ weiterlesen

Produktivität – brutal einfach

Produktivität steigern, Komplexität reduzieren, Dinge vereinfachen

Produktivitaet xmindVersuche ich einfach zu viele Interessen in meinem Leben zu vereinen? Je mehr ich nach Produktivität strebe, umso weiter entferne ich mich von ihr, wie in Kafka’s Schloss.

Produktivität heißt nicht nur, dass ich immer mehr Aufgaben in immer kürzerer Zeit erledige, sondern ich fühle mich auch durchaus sehr produktiv, wenn ich mich insgesamt auf weniger Aufgaben konzentriere. Das führt jedoch zu der Frage nach der Methode, mit deren Hilfe ich bestimmte Aufgaben auswähle und andere ablehne. „Produktivität – brutal einfach“ weiterlesen