Kategorien
Zeitmanagement

Balance finden mit dem Pareto Prinzip

Du weißt bereits genug. Und ich ebenso. Uns fehlt es nicht an Wissen. Woran es uns mangelt, ist der Mut, zu verstehen, was wir wissen, und Schlüsse daraus zu ziehen. – Sven Lindqvist (Exterminate all the brutes, 1992)


Das Pareto Prinzip lässt sich sehr gut auf das Aneignen und Verarbeiten von Wissen anwenden.

Eine gute Regel ist, sich 80% seiner Zeit mit dem vorhanden Wissen zu beschäftigen und 20% seiner Zeit für das Aneignen und die Entdeckung neuen Wissens zu verwenden.

Kategorien
Coaching

Funktioniert die 80 20 Regel im Social Media Umfeld?

Welchen Einfluß hat die 80 20 Regel auf die Social Media Strategie eines Musikers?

Das Pareto Prinzip besagt allgemein, dass rund 80% der Ereignisse von 20% der Ursachen hervorgerufen werden, z.B. 80% des Unternehmensumsatzes kommen von 20% der Kunden. Hisham Dahud von Hypebot.com zeigt, wie man die Pareto Regel als Musiker indirekt für die Kommunikation und Interaktion mit seinen Fans nutzen kann.

Kategorien
Buchempfehlungen Coaching

Die 4-Stunden Woche von Tim Ferriss

Print | eBook | Audiobook

Im Zuge meines aktuellen Artikels zu Tim Ferriss‘ neuem Buch „Der 4-Stunden Koch“ habe ich mir mal wieder meine Artikel-Serie zur 4-Stunden Woche herausgesucht, die ich damals unter der Überschrift Zeitmanagement geschrieben habe. Sie fasst die wesentlichen Erkenntnisse zusammen, die ich damals aus dem Buch mitgenommen habe. Diese möchte ich euch aus heutiger Sicht noch mal darstellen und damit meine kürzlich geschriebenen Artikel zu den Büchern von Tim Ferriss vervollständigen.

Zunächst enthält das Buch viele Tips für einen effizienten Arbeitsalltag, mit denen man sich Freiräume schaffen kann.

Kategorien
Coaching

Funktioniert das Pareto Prinzip wirklich?

Die Pareto 80 20 Regel – die Zauberformel für maximales Einkommen durch geringst möglichen Einsatz?

Vilfredo Pareto untersuchte die Verteilung des Volksvermögens in Italien und fand heraus, dass ca. 20% der Familien ca. 80% des Vermögens besitzen. Banken sollten sich also vornehmlich um diese 20% der Menschen kümmern und ein Großteil ihrer Auftragslage wäre gesichert (schau mal bei Wikipedia ).

Das Pareto Prinzip besagt, dass 20% des Inputs für 80% des gesamten Outputs sorgen, oder 80% der Aktiengewinne werden von 20% der Anleger gemacht. Viele Aufgaben lassen sich mit einem Mitteleinsatz von ca. 20%  zu 80% erledigen. Allerdings wirklich nur 80, nicht 90 oder 99%!

Dabei fallen mir drei Punkte auf: