Kategorien
Geldanlage

zur Erinnerung: Jesse Livermore und James Keene

Trader oder Investor?

Jesse Livermore (1877 – 28. November 1940) war ein berühmter amerikanischer Investor und Wertpapieranalyst, berühmt für die Multi-Millionen Dollar Vermögen die er gemacht und wieder verloren hat. Bekannt für sein Short Selling während des Aktienmarkt Crashs 1907 und 1929. Jesse Livermore wiederum bezeichnete James R. Keene (1838 – 1913) als den “Größten von allen”. Keene machte ebenfalls viele Male ein Vermögen. Das erste mal in Kalifornien mit Minenaktien. Er wurde Präsident der San Francisco Stock Exchange. 1884 erlitt er starke Verluste im Chicago Getreidemarkt. Er setzte im Gegensatz zu Jesse Livermore nur auf die Long Seite, Buy and Hold. Er war kein Trader sondern ein Investor. Er war auch tätig als Fondmanager für Wall Street Investor William Havemeyer, J.P. Morgan und William Rockefeller.