Kategorien
Finanzielle Freiheit

Amazon Verkaufsgebühren beim Amazon Marketplace

Geld verdienen mit Amazon – über die Amazon Verkaufsgebühren verdient aber auch Amazon ganz gut.
Aktuell habe ich wieder einiges über den Amazon Marketplace verkauft und mir bei der Gelegenheit mal die Amazon Verkaufsgebühren aufgeschlüsselt.

Amazon Verkaufsgebühren am Beispiel „Elektronik- und Fotoartikel“

Mein Negativ-Scanner Verkaufspreis 189,00
10% Verkaufsgebühr: -18,90
15% USt auf die Verkaufsgebühr: -2,83
pauschale Verkaufsgebühr: -1,14
variable Abschlussgebühr: -0,52
+1kg Gewicht: -0,17
+1kg Gewicht: -0,17
Versandkostenerstattung: +5,00

Damit ergibt sich ein Verkaufserlös von 170,27
Die Auszahlung durch Amazon beträgt 170,26 , 1 cent ist wohl durch Rundung auf der Strecke geblieben?
Insgesamt fallen Verkaufsgebühren in Höhe von 18,74 an, also rund 10% des Verkaufspreises, den man beim Einstellen des Artikels festgelegt hat. Davon abzuziehen sind jetzt noch die Kosten für den Versand.

Fazit

10% Verkaufsgebühr sind nicht wenig, allerdings hat der Verkauf über die Amazon Plattform für mich auch klare Vorteile

– das Einstellen eines Artikels ist in einer Minute erledigt
– den Preis kann ich festlegen und muss mich nicht vom Ausgang einer Auktion überraschen lassen wie bei ebay
– die Zahlungsabwicklung über Amazon ist sehr komfortabel

2 Antworten auf „Amazon Verkaufsgebühren beim Amazon Marketplace“

Hallo!
Ich werde bald vielleicht auch einen Laptop über Amazon verkaufen wollen, so beschäftige ich mich derzeit mit den Gebühren der verschiedenen Plattformen und in dem Zusammenhang bin ich auf diese Seite gestoßen.
10% auf Elektronik ist schon nicht wenig, das stimmt, der Vorteil liegt klar in den Unmengen an Kunden die Amazon zu bieten hat, das dürften viel mehr Leute sehen wie es bei Ebay der Fall ist.
Bei Ebay ist es so das es 9% vom Verkaufspreis sind, maximal aber 45€.
Ist ihnen bekannt ob dies bei Amazon auch der Fall ist? Gibt es da eine Obergrenze? Denn 120€ Gebühren von 1200€ Verkaufswert wären schon ein pro oder kontraargument in meinen Augen.
Bei Amazon steht da zwar ein Sternchen bei den 10%, aber ich habe leider keine Erklärung gefunden.
Und nun Hoffe ich das sie mir darauf eine Antwort geben können da sie ja scheinbar ziemlich aktiv sind auf dieser Plattform.
Im voraus schon mal vielen lieben Dank.

mfg

Sven

Hallo Sven,
also mir ist bei Amazon keine Obergrenze bei den Verkaufsgebühren bekannt. Da wäre ebay natürlich deutlich attraktiver und hochwertige Elektronik findet da ja meist schnell viele Interessenten. Amazon finde ich halt sehr praktisch bei Dingen, die nicht so schnell einen Käufer finden. Und bezüglich Zahlungsabwicklung gehst du als Verkäufer bei ebay auch kein Risko ein, du verschickst den Rechner ja erst, wenn das Geld schon auf deinem Konto ist:-)
Viele Grüße von Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.