Woran soll man sich als Anleger orientieren?

Anhangsangaben und Bilanzen?

Bilanzen liefern Zahlen von gestern, Rechnungslegung ist somit ein schlechtes Frühwarnsystem.

Besser ist da ein Blick auf die Corporate Governance. Wer führt das Unternehmen nach welchen Grundsätzen? Wie verlässlich sind die Prognosen und wie gut ist das Risikomanagement? 

Die folgenden drei Punkte sind ein guter Maßstab

  • verständliches, tragfähiges Geschäftsmodell
  • führende Marktposition
  • Qualität des Managements 

"Vergleich finanzwirtschaftlicher Kennzahlen: so naiv kann jeder Heimcomputer investieren." (Prof. Leibfried)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Geldanlage

Von Andrea

Der Artikel gefällt Dir? Dann schreibe einen Kommentar oder abonniere den Feed.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.